Wählen Sie die richtige Nadel für Ihr Projekt

Wir werden oft gefragt, wie man den richtigen Nadeltyp und -stärke für das nächste Projekt auswählen soll. Deshalb haben wir für Sie Tipps zur Auswahl der Nähnadel vorbereitet, denn diese ist wesentlich für eine qualitätsvolle Naht.

 
 
 

Jedes Mal, wenn Sie den Stoff kaufen, sollen Sie sich fragen, welche Nadel sich für Ihr Projekt am besten eignen wird. Treffen Sie die Wahl aufgrund der Art und Stärke des Nähfadens und aufgrund des Stoffs, mit dem Sie nähen werden. Das Ziel ist, dass die Nadel das Gewebe reibungslos durchdringt, ohne die Fasern zu beschädigen oder ein großes Loch zu machen. Auch der Nähfaden soll sich reibungslos durch das Nadelöhr bewegen, damit er nicht beschädigt wird.

 
 
 
 

 


Maschinennadeln für Haushaltsnähmaschinen werden nach dem Nadelsystem 130/705 H klassifiziert, also sie haben eine Hohlkehle und einen Flachkolben. Sie sind mit fast allen Marken von Haushaltsnähmaschinen kompatibel (Janome, Brother, Pfaff, Elna, Singer, Texi, Toyota, Bagat, …). Sie stehen normalerweise in den Stärken bzw. Dicken von 60/8 (am feinsten) bis 120/19 (am stärksten) zur Verfügung. Diese Zahl bestimmt die Angemessenheit der Nadel für das Nähen des gewählten Stoffes mit dem gewählten Nähfaden. Im Prinzip wird für dünneren Stoff und Nähfaden eine dünnere Nadel verwendet – und umgekehrt.

 

 

 

 

NADELAUFBAU


 

 

VERSCHIEDENE NADELTYPE


UNIVERSAL

Die Universalnadel eignet sich für allgemeine Nutzung. Man kann mit ihr die meisten Natur- und Synthetikmaterialien nähen.

 

MICROTEX

Die Microtex-Nadel ist sehr dünn und speziell für das Nähen von Mikrofasern, Polyester, Seide, Folien, Stoff mit Auftrag und dicht gewebten Materialien geeignet. Die Nadelspitze ist sehr scharf und folglich sensibel, deshalb muss sie öfters gewechselt werden.

JERSEY (BALL POINT)

Die Jerseynadel eignet sich für das Nähen von Wirkwaren. Die verrundete Spitze verhindert die Verletzung bzw. das Reißen der Fasern.

STRETCH

Die Stretchnadel wird für das Nähen von elastischen Wirkwaren wie z.B. Lycra verwendet. Ihr Aufbau verhindert die Auslassung der Einstiche.

JEANS

Die Jeansnadel ist speziell für das Nähen von dicht gewebten Materialien wie z.B. Jeans oder Köper geeignet. Sie ist verstärkt und deshalb auch für das Nähen von mehreren Stoffschichten, z.B. für Steppdecken, passend.

LEDER

Die Ledernadel hat eine scharfe dreieckige Spitze zum Nähen von Leder und anderen schweren ungewebten synthetischen Materialien,  auch Kunstleder mit ungewebter Basis. Die Ledernadel ist nicht für das Nähen von gewebten und gewirkten Materialien geeignet.

ZWILLINGSNADEL

Die Zwillingsnadel besteht aus zwei Nadeln, die auf einem Kolben platziert sind. Mit ihr näht man zwei Ziernähte auf einmal. Sie ist in mehreren Varianten verfügbar: universal, Stretch, Jeans, zum Sticken, … Zwillingsnadeln werden nach dem Nadelsystem 4,0/80 klassifiziert. Die erste Zahl steht für den Abstand zwischen den zwei Nadeln in Millimetern und die andere für die Nadelstärke.

DRILLINGSNADEL – UNIVERSAL

Die Drillingsnadel besteht aus drei Nadeln, die auf einem Kolben platziert sind. Mit ihr näht man drei Ziernähte auf einmal. Drillingsnadeln werden nach dem Nadelsystem 2,5/80 klassifiziert. Die erste Zahl steht für den Abstand zwischen den zwei Nadeln auf der Außenseite in Millimetern und die andere für die Nadelstärke.

STICKNADEL

Die Sticknadel wird zum Sticken von Viskose- und anderen besonderen Stickfäden verwendet. Der Nadelschaft hat eine besondere Form, die die Reibung reduziert, und das Nadelöhr ist größer, womit das Reißen sensibler Nähfäden verhindert wird.

METALLIC

Die Metallic-Nadel wird beim Nähen von metallischen oder anderen sensiblen Nähfäden verwendet. Das verlängerte Öhr verhindert das Zerfretzen und Reißen des Nähfadens.

 

 

   

 

LEBENSDAUER EINER NADEL


Da die Nadel eine der billigeren Komponenten jedes Nähprojekts ist, empfehlen wir, dass Sie für jedes Projekt eine neue verwenden. Es ist nicht wert, mit einer stumpfen Nadel das ganze Projekt zu ruinieren.

 

Die Lebensdauer einer Nadel ist ca. 6-8 Stunden des Nähens, manchmal aber auch weniger – je nach Material. In jedem Fall sollen Sie die Nadel auswechseln, wenn Ihre Nähmaschine Stiche auslässt oder ungewöhnliche Geräusche macht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie mit der Nadelspitze über einen Nylonstrumpf ziehen. Wenn die Nadel sich verhakt, ist sie nicht mehr zum Nähen geeignet.

 

Bewahren Sie Nadeln in der Originalverpackung, da die Nadelspitze nur so vor potenziellen Beschädigungen geschützt werden kann.

 

 

 

 

 

DIE RICHTIGE NADEL FÜR DAS GEWÄHLTE MATERIAL ODER NÄHFADEN


Materialien können sich voneinander sehr unterscheiden. Deshalb empfehlen wir, dass Sie die Nadel auf kleinen Stoffstücken testen.

 

Batist – universal 60/8, 70/10

Stoff mit Auftrag – Microtex 70/10-110/18

Stoff mit aufgenähten Pailletten – Microtex 70/10-90/14 oder Stretch 75/11, 90/14

Baumwollwirkware – Jersey 70/10-90/14 oder Stretch 75/11, 90/14

Baumwollgewebe mit Elastan – Stretch 75/11, 90/14

Bouclé – Jersey 70/10-90/14

Brokat – universal oder Microtex 60/8-90/14

Filz – universal 80/12-100/16

Flanell – universal 80/12-110/18

Frottee – universal 80/12-90/14

Gaze – Jersey 70/10, 80/12

Jeans – Jeans 70/10-110/18

Jersey ohne Elastan – Jersey 70/10, 80/12

Jersey mit Elastan – Stretch 65/9, 75/11

Jute – universal 80/12-100/16

Köper – Jeans 70/10-110/18

Lamé – Microtex 60/8-90/14

Leinen – universal 80/12, 90/14

Lycra – Stretch 65/9, 75/11

Mikrofaserstoff – Microtex 60/8-80/12

Nylon – universal oder Microtex 60/8-90/14

Organza – universal oder Microtex 60/8, 70/10

Kunststofffolie – Microtex 60/8-110/18

Leinwand – Jeans 90/14-110/18

Wirkware ohne Elastan – Jersey 70/10-90/14

Wirkware mit Elastan – Stretch 65/9-90/14

Plüsch – Stretch 75/11, 90/14

Polyester – universal oder Microtex 60/8-100/16

Popeline – universal oder Microtex 60/8-80/12

Wachsleinwand – Microtex 80/12-100/16

Sweatshirtstoff – Jersey 70/10-90/14

Chambray – universal 80/12-90/14

Satin – universal oder Microtex 60/8-80/12

Seide – Microtex 60/8-90/14

Chiffon – universal oder Microtex 60/8, 70/10

Taft – Microtex oder universal 60/8, 70/10

Markise – Jeans 90/14-110/18

Tüll – universal oder Jersey 70/10, 80/12

Kunstpelz – universal 70/10-100/16 oder Jersey 70/10-90/14

Kunstleder mit gewebter/gewirkter Basis – Microtex oder Jeans 70/10-100/16

Kunstleder mit ungewebter Basis – Leder 70/10-100/16

Leder, dünn – Leder oder universal 70/10-90/14

Leder, dick – Leder 100/16-110/18

Velours – universal 70/10-90/14 oder Stretch 75/11, 90/14

Viskose – universal 70/10, 80/12

Voile – universal 60/8-80/12

Wolle und Wollmischngen – universal 70/10-100/16

Sehr elastische Wirkwaren (Lycra, Seidenjersey) – Stretch 65/9, 75/11

Jacquard – universal 80/12-100/16

Samt – universal 80/12-100/16

Georgette – universal oder Microtex 60/8-80/12

 

 

Effekt- oder dekorativer Faden – Sticknadel 75/11, 90/14 oder Metallic 80/12, 90/14

Metallfaden – Metallic 80/12, 90/14

Viskosefaden – Sticknadel 75/11, 90/14

 

  

 

QUALITÄT SOLL PRIORITÄT SEIN


SCHMETZ ist der führende Hersteller von qualitätsvollen Maschinennadeln schon seit 1851. Sowohl in der Industrie als auch in der Hobby-Näherei wird er als ein Premium-Hersteller von Maschinennadeln angesehen. Schmetz Nadeln sind für höhere Festigkeit, längere Lebensdauer und präzise Herstellung bekannt, was von essentieller Bedeutung für perfekte Nähte ist. Außerdem sind ihre neusten Nadeln farblich kodiert, damit man sie leichter voneinander unterscheiden kann. Die obere Farbe identifiziert die Anwendung und die untere Farbe die Nadeldicke bzw. -stärke.



Wir wünschen Ihnen eine treffende Wahl der Nadel, mit der Ihr Projekt wirklich hochwertig sein wird.

 

 

 

Artikel, die wir für Ihr Projekt empfehlen:
Beim Kauf über 60 € ist der Versand kostenlos